Gabriel-von-Seidl-Gymnasium Bad Tölz | Hindenburgstr. 26 | 83646 Bad Tölz | Tel.: 08041 - 799 488 0 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Laufen für Burkina Faso - Spendenlauf am Gabriel-von-Seidl-Gymnasium Bad Tölz

Genau 255 SchülerInnen, 1099 km (pro Runde 875m) im Gelände bei Ellbach und über 11.000 Euro zugesagte Spenden zugunsten des Vereins Gemeinsam für Afrika e.V. . Das ist das Ergebnis des Spendenlaufs der 5. und 6. Klassen vom 26.07.2022. Alle haben gegeben, was sie konnten. Paula Wilhelm war mit 8 Runden die erfolgreichste Läuferin. 10 weitere überaus fitte Mädchen erreichten sehr gute 7 Runden. Rekordhalter mit 9 Runden sind aus der Klasse 5b (!) Konstantin Rackl, Florian Heße (6d) und Nicolas Strobl (6e). Die Klasse 5d schaffte im Schnitt 5,6 Runden dicht gefolgt von der 5c mit 5,5 Runden. Die Klasse 6e schaffte 5,2 Runden im Schnitt. Erfreulich war auch die Teilnahme der ukrainischen GastschülerInnen.

Ein herzlicher Dank geht an die Organisatoren der fleißigen Fachschaft Sport, insbesondere den Herren Rothbauer, Fleschutz und Fröhlich sowie Herrn Walz und den SuS des Sport Additums der q11!

Landesfinale Mountainbike

Nach einer langen Busfahrt ans nördliche Ende von Bayern knapp vor die ehemalige deutsch-deutsche Grenze nach Rappershausen konnte die Mountainbikemannschaft des GvS einen sonnigen und erfolgreichen Wettkampftag bei perfekten Radwetter verbringen. Unsere Mädels und Jungs aus der 5. und 6. Klasse erreichten einen guten 4. Platz (Keil Johanna, Stoßberger Rosalie, Bormann de Santiago Rocio, Wilhelm Paula und Hesse Maximilian). Einen dritten Platz belegte das MixedTeam der WKIII mit Kiener Romy, Boico Alexandra (die als "Quereinsteigerin" und Ersatz für Mona Wallner einen tollen Wettkampf ablieferte!) Guttenberger Kilian, Mayer Samuel und Schroeter Jasper. Ein noch besseres Ergebnis mit Platz 2 erkämpfte sich die Mannschaft der Jungen III mit Kiener Veit (Bestzeit aller Tölzer auf der Rundstrecke (!)), van den Hoonaard Evan, von Beckerath Jonathan, Wörle Phil und Schwabbauer Lukas. Herzlichen Dank an Barbara Reiser als weibliche Begleitperson. Der größte Dank geht schließlich an Gertrud die auf einem der Bilder zu finden ist! Wir freuen uns jetzt schon auf die Wettkämpfe im nächsten Jahr und die Deutsche Meisterschaft im September 2022 in Berlin.

 

Peacepaintings

Bei der Aktion Peacepaintings: Tölz mal(t) blau-gelb der FOS/BOS Bad Tölz beteiligt sich auch das Gabriel-von-Seidl-Gymnasium. An zwei Nachmittagen, am 30.6. und 1.7., wurde bis spät in den Abend gemalt. Prominente aus Bad Tölz aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur und Theologie, ukrainische Lehrer und Schüler sowie Lehrer und Schüler aller Tölzer Schulformen nahmen sich Zeit. Von OStRin Stephanie Pütz ist das Bild „Farben im Nebellicht“, Luna Böhme aus dem Additum Q11 hat das Bild „Die Sternentafel“ für die Vernissage und Benefizversteigerung am Sonntag, 10.7.22, ab 19 Uhr gemalt. Der Erlös der Versteigerung sowie Spenden kommen der Ukrainehilfe in Bad Tölz, dem Mehrgenerationenhaus und der Tafel zugute.

 

Ausstellung Kunstschmiede

Kunstschmiede final1Ausstellung „Kunstschmiede – Kunstlehrende & ehemalige Schüler/-innen vom Gabriel-von-Seidl-Gymnasium stellen aus“

Das Gabriel-von-Seidl-Gymnasium Bad Tölz wird 101 Jahre alt und blickt auf eine lange Schulgeschichte zurück. Zu diesem Anlass zeigt die Fachschaft Kunst eine Ausstellung voller Facetten der letzten 50 Jahre Kunst. Kunstlehrende einst und jetzt, sowie ehemalige Schülerinnen und Schüler, die Kunst als Berufung fanden, zeigen in exemplarischen Arbeiten ihr künstlerisches Schaffen. Zu den Lehrenden gehören z. B. Max Weihrauch, Wilhelm Werth, Rosemarie Freiberger, Gabriele Lampadius und der Wurlitz. Unter den Ehemaligen sind u. a. Eva Ruhland, Gerrit Jurda, Tobias Hohenacker, Jan Reiser und Florian Wegmann.

Die Ausstellung im Stadtmuseum Bad Tölz läuft vom 22.6.-20.7.2022, Di-So 10-17 Uhr. Die Finissage wird am 19.7. zeitlich vor dem Festkonzert im Kurhaus gefeiert.

 

Giulio Cesare in Egitto

Foto Klasse 10a theater2022Aufgrund der Vermittlung der Opernsängerin und Schülermutter Stephanie Krug und der großzügigen finanziellen Förderung des Vereins „Freunde des Ensembles così facciamo e.V.“ wurde es uns als Schüler(inne)n der musischen Klasse 10 a ermöglicht, die Oper „Giulio Cesare in Egitto“ von Georg Friedrich Händel anzuschauen. So fuhren wir am 1. Juni abends mit Herrn Schumann nach München. Passend zum Zeitpunkt der Entstehung wurde diese Oper in München im Cuvilliés-Theater aufgeführt, einem Theater, das ebenfalls wie das Werk von Händel im 18. Jh. entstand. Es wurde uns aber keine Museumsaufführung geboten, vielmehr hatte die Regie die Oper in die 20-Jahre verlegt. Um diesen Eindruck zu verstärken, wurden noch ein paar Songs von George Gershwin, einem Komponisten des 20. Jh., eingestreut. So entstand ein sehr spannender Mix. Da die Übersetzung des italienischen bzw. englischen Textes von einem sehr schwachen Beamer (wahrscheinlich auch aus dem 18. Jh. …) an die Wand geworfen wurde und deswegen nicht lesbar war, konnten wir uns ganz auf die fantastischen Sängerschauspieler und das sehr gute Orchester konzentrieren. Die Sex-and-Crime-Handlung hatte uns Herr Schumann ja schon vor Beginn der Oper - gewissermaßen spoilernd – erklärt: So viele angedachte Morde in so kurzer Zeit, das war sogar für unsere seriengestählten Mitschüler/-innen ungewöhnlich. Insgesamt gefiel uns der Abend sehr gut. So gingen wir alle mit vielfältigsten Eindrücken nach Hause. (Die musische Klasse 10a in Zusammenarbeit mit Herrn Schumann)

 

Stichwortsuche

Impressum | Datenschutz | Kontakt

Hindenburgstr. 26 | 83646 Bad Tölz | Tel.: 08041-799 488 0 | Fax: 08041-799 488 400 | sekretariat@gymtoelz.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.