Hindenburgstr. 26 | 83646 Bad Tölz | Tel.: 08041 - 799 488 0 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ticket nach Berlin gelöst

Mountainbiker vom Gabriel-von-Seidl Gymnasium qualifizieren sich für die Deutschen Schülermeisterschaft in Berlin

Zum Landesfinale der Schulen trafen sich die besten Mountainbike-Schulen Bayerns in Rappershausen. Über 350 Schülerinnen und Schüler aus 69 Schulen radelten bei gutem Wetter, auf anspruchsvoller Strecke durch Wald und Wiesen um den Titel. Das Gymnasium Bad Tölz qualifizierte sich auf der Ober-/Niederbayerischen Meisterschaft in Waldkraiburg mit drei Teams in verschiedenen Jungen-Wettkampfklassen. Damit waren sie schon mal eine der Schulen mit den meisten Teams am Start. Aber nicht nur das, sie konnten mit drei Teams auch ganz vorne mitmischen. Die Jungs in der Wettkampfklasse (WK) IV, das sind die Jahrgänge 2008/07, zeigten trotz ihres jungen Alters hohe Professionalität. Sie absolvierten die Geschicklichkeitsprüfungen, wie Balancieren in Reifen und auf einer Wippe, Hindernis mit beiden Rädern ohne Berührung überspringen und Holzklotz vom Boden aufheben und wieder absetzen, ohne große Schwierigkeiten und hatten damit kaum Strafzeiten für das Crosscountry-Rennen. Hier waren vorne die ersten Plätze schon bald klar. Als erster Starter vom Gymnasium Tölz war Niklas Koloff am Start, der als einer der Jüngsten in seiner Wettkampfklasse ein starkes Rennen fuhr und am Ende als Achter mit knapp einer Minute Rückstand auf seine mindesten ein Jahr älteren Konkurrenten ins Ziel kam. Alle weiteren Fahrer kamen in einem engen Feld erst weitere Minuten später durchs Ziel. Darin konnten sich auch Koloffs Teamkollegen, Veit Kiener, Evan Van den Hoonaard, Phil Wöhrle und Sammi Mayer behaupten. In der Schulgesamtwertung verpassten Sie am Ende mit Rang vier knapp das Stockerl. Sie können aber sehr stolz sein, denn Sie haben 14 Schulen hinter sich gelassen.

In der WK III (Jg.2004-06) der Jungen war das Starterfeld mit über 100 Fahrern am größten und die Konkurrenz gespickt mit Vereinsfahrern. Trotzdem rechneten sich die Tölzer, qualifiziert für Landesfinale mit einem zweiten Platz gute Chancen aus. Insbesondere, da das Team durch den sehr guten Vereinsfahrer Simon Potstada geführt wird. Alle zeigten ihre Geschicklichkeitsqualitäten und absolvierten die Hindernisprüfungen ohne Fehler. Beim Crosscountry war es im Rennverlauf sehr eng und schwer zu erkennen, welche Schule vorne liegt, berichtet Betreuer Andi Polke. Insbesondere, da immer die besten drei Zeiten jedes Schulteams, welches aus maximal fünf Fahren besteht, gewertet wird. Dort musste Simon Potstada zu Beginn zwei Fahrer wegziehen lassen, die sehr schnell begannen. Simon hielt dagegen und konnte bis zum Ziel den Abstand immer mehr verringern, leider das Duo aber nicht mehr einholen und überquerte die Ziellinie als hervorragender Dritter. Seine Teamkollegen Bernhard Reimann, Paul Glaesemer, Luca Weinhold und Simon Jensen konnten sich in dem sehr starken Teilnehmerfeld ebenso gut durchsetzen und erreichten aussichtsreiche Plätze für die Mannschaftswertung. Besonders stark zeigte sich Bernhard Reimann, der als reiner Hobbybiker einige seiner Startgruppe hinter sich ließ. Bei der Siegerehrung waren alle sehr gespannt und am Ende konnten die Jungs dann über den 3.Platz in der Mannschaftswertung jubeln und lösten sich damit das Ticket nach Berlin zur Deutschen Schülermeisterschaft Anfang Oktober 2019.
Die großen Jungs (WK II: 2002-04) mit Xaver Zirngibl, Felix Norzl, Pablo Gruber-Zarate, Jonas Zirngibl und Josa Zacharias erreichten als reine Freizeitbiker überraschend den fünften Platz.
Mit Platz vier und fünf können die Teams noch hoffen auf einen Startplatz bei der Deutschen Schülermeisterschaft. Dies hängt von der Anzahl der teilnehmenden Schulen aus den anderen Bundesländer ab. Die Chancen stehen allerdings sehr gut, da Bayern mit fast 400 Mannschaften das teilnehmerstärkste Bundesland ist.

Impressum | Datenschutz | Kontakt

Hindenburgstr. 26 | 83646 Bad Tölz | Tel.: 08041-799 488 0 | Fax: 08041-799 488 400 | sekretariat@gymtoelz.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok