Hindenburgstr. 26 | 83646 Bad Tölz | Tel.: 08041 - 799 488 0 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Besucher unseres Internetauftrittes,

ich begrüße Sie als Schulleiter des Gabriel-von-Seidl-Gymnasiums Bad Tölz ganz herzlich auf unseren Webseiten – insbesondere die Eltern unserer Neuzugänge in den fünften Klassen. Allen Kindern unserer Schule wünsche ich ein schönes und erfolgreiches Schuljahr.

Unsere Schule und auch diese Internetseiten verfügen über ein reichhaltiges Angebot. Bitte nutzen Sie es ausgiebig.

Herzliche Grüße

Alexander Göbel, Schulleiter

Berichte

Goldrausch für Isarwinkler Schulen

Drei Teams vom Gymnasium sowie Realschule Bad Tölz und Grundschule Lenggries siegen beim Bayernfinale Snowboardcross

Das Bayernfinale der Schulen im Snowboard wurde für die Isarwinkler Schüler zum echten Goldrausch. Am 21.3.2019 fand in Grasgehren im Allgäu auf der Crossstrecke vom Olympiastützpunkt Oberstdorf von Snowboard Germany das Finale der besten Schulmannschaften aus Bayern mit insgesamt 58 Schülerinnen und Schüler statt. „Wir waren sehr gespannt auf den Kurs der Profis“, erzählt Lehrer und Betreuer Christoph Adam des Tölzer Realschulteams.

Weiterlesen ...

Bundesfinale: Jugend trainiert für Olympia - Langlauf

pzwbufi19Der deutschlandweite Schulsportwettbewerb zeigt, dass Schule und Leistungssport keinWiderspruch sind. Beim Winterbundesfinale waren fast 700 teilnehmende Athletinnen und Athleten am Start. Ganz besonders erfreulich ist, dass es unserer Schulmannschaft Skilanglauf zum dritten Mal in Folge gelang, sich für das Winter-Bundesfinale zu qualifizieren. Diese Leistungspricht für eine gute Zusammenarbeit zwischen den Sportvereinen, Eltern, Lehrkräftenund den jungen Leistungsportlern.

Weiterlesen ...
Filter
  • Tölzer Schüler erleben Sahnetag im Snowboardcross-Bayernfinale

    Nicht nur das Wetter war grandios, auch die super Stimmung und der Erfolg konnten sich sehen lassen:
    Die drei Snowboardcrossteams vom Tölzer Gymnasium und die zwei der Realschule dominieren das Bayernfinale der Schulen und holen in fünf Wettkampfklassen den Titel.

    Aufgrund der schlechten Schneelage waren die Veranstalter gezwungen den Austragungsort des Snowboard-Bayernfinales der Schulmannschaften von Grasgehren ins Kühtai zu verlegen. Die Mühen sollten sich auszahlen, da die Piste mit guten Verhältnissen auf sich warten ließ.
    Bei diesen Voraussetzungen war es nicht überraschend, dass die Teilnehmer guter Laune ans Werk gingen. So zeigte sich der Wettkampf als äußerst fair und

  • 1. Preis bei "Jugend forscht"

    jufo17Vincent Nieraad und Bernhard Kirchmair (von links, beide Q11) haben beim diesjährigen Landeswettbewerb Jugend forscht in Vilsbiburg den ersten Preis im Bereich Physik erhalten. Sie dürfen daher ihr Projekt 'Pulsformanalyse einer Radon-Ionisationskammer' beim Bundeswettbewerb Ende Mai in Erlangen vorstellen. Herzlichen Glückwunsch!

  • Tölzer Schülerinnen und Schüler überzeugen bei MUN

    mun17Insgesamt 26 Schülerinnen und Schüler konnten im Rahmen des Wahlkurses „Model United Nations“ an zwei Konferenzen im Ausland mit mehr als 1000 anderen Jugendlichen aus der ganzen Welt teilnehmen.
    Vom 09.-13.03. nahmen 12 Schülerinnen und Schüler an der Model United Nations-Konferenz im schottischen Edinburgh teil, wo sie die Belange des Landes Venezuela vertraten. Diese renommierte Konferenz fand bereits zum 10. Mal am George Watson’s College mit etwa 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmern vorwiegend aus dem englischsprachigen Ausland, darunter Großbritannien, Irland und den Vereinigten Staaten, statt.
    Weitere 14 Schülerinnen und Schüler waren als Delegierte der Länder

  • Schnellste Crosserinnen vom Gymnasium

    „Trotz sehr hohen Temperaturen, war die Crosstrecke am Sudelfeld, durch die Mithilfe vieler Helfer, topp in Schuß“, berichtet Andi Polke, Organisator des Qualifikationswettbewerb im Snowboardcrosss der Schulen. Auf Rollern, Steilkurven und Sprüngen kämpften die Snowboarder „Mann gegen Mann“ um die Titel.

    Die erfolgreichsten Schulen in der Mannschaftswertung kamen aus Bad Tölz.

  • GvS Team klettert hoch hinaus

    Die ersten Klettermeter in einer neuen Saison gestalten sich traditionell als Heimspiel für die Tölzer Kletterteams. Beim diesjährigen Regionalentscheid in der Tölzer Kletterhalle starteten zwei Mannschaften. Leider mussten die Jüngeren dabei kurzfristig auf ein Teammitglied verzichten. Trotz sehr ansprechender Leistungen konnten sie den einen fehlenden Kletterer unter allen Vierer-Teams nicht kompensieren und so landeten sie abgeschlagen auf Rang 9. Bei den „älteren“ Kletterern der Wettkampfklasse II war das GvS-Team dagegen besonders stark aufgestellt. Souverän und fast schon lässig turnten alle durch die kräftigen und spektakulären Routen, die extra für diesen Wettkampf in der Kletterwand geschraubt worden waren. Ohne Probleme kletterten Katharina Brandhofer (9d), Christine Bichlmair (10c), Fenja Köchl (9b) und Fabian Fürst (10g) durch den gesamten Wettkampf und sicherten sich überlegen den ersten Platz.

  • Gleitschirmfliegen Bassano

    Auch im Februar dieses Jahres war es wieder soweit! Wahlfach Gleitschirmfliegen goes Bassano! In den Faschingsferien verbrachten wir eine Woche im Gleitschirmparadies Italiens. Unter der Leitung von Fluglehrerin Renate Schatzl absolvierten wir unsere ersten Höhenflüge auf dem Weg zum A-Schein. Obwohl das Wetter nicht immer mitspielte, kam jeder auf ca. 10 Höhenflüge vom Monte Grappa, auf dem wir auch eine Nacht - mit fantastischer Aussicht - verbrachten. Einen Regentag verwandelten wir in einen Kulturtag und besichtigten Venedig. Insgesamt eine gelungene Woche, die allen noch mehr Lust auf Fliegen machte! Folgendes Video sagt mehr als 1000 Worte:

  • Would the delegates please come to order!

    mun1Das eine oder andere Mal musste der Vorsitzende des Gremiums die vor ihm versammelten jungen „Diplomaten“  wieder an die Diskussionskultur der Vereinten Nationen erinnern, nachdem der Ton in der Debatte zu hitzig wurde oder die Teilnehmer die Spielregeln der standardisierten Debatte außer Kraft setzen wollten. Wer? Was? Wann? Wo?
    Eine Schülerdelegation unseres Gymnasiums hat vom 31.3. – 4.4. an der Model United Nations Konferenz 2016 in Haarlem in den Niederlanden teilgenommen. Unsere zehn Delegierten haben in den verschiedenen Gremien, wie zum Beispiel der UN-Generalversammlung, dem Menschenrechtsrat oder dem Sicherheitsrat, ihr bestes

  • MUN - Model United Nations

    munIch befinde mich in einem Raum mit 60 anderen Botschaftern aus aller Welt und wir diskutieren gerade über die Menschenrechte von Gefängnisinsassen in den USA. Wo bin ich und was mache ich hier eigentlich? Diese Frage stellten wir, neun Schülerinnen und Schüler aus der Q11, uns während unseres MUN Aufenthaltes

  • Landessieg "Jugend forscht" im Fachbereich Physik

    jufo14Lukas Vogl und Daniel Teiß (Q11) haben nach ihrer erfolgreichen Teilnahme beim Regionalwettbewerb (wir berichteten) nun auch am Landeswettbewerb Jugend forscht Bayern teilgenommen. Vier Tage lang präsentierten sie ihre Arbeit in beeindruckender Atmosphäre

  • Theateraufführung Mittelstufe

    komoedieimdunkelnAm 8. und 9. Mai 2014 präsentiert die Theatergruppe der Mittelstufe jeweils um 19.30 Uhr dasStück "Komödie im Dunkeln" von Peter Shaffer in der Aula des Gabriel-von-Seidl-Gymnasiums. 

    Das Stück basiert auf einem grandiosen Einfall: Er vertauscht Licht und Dunkel. Die Bühne ist hell erleuchtet, doch die Schauspieler agieren wie in völliger Dunkelheit. Mit diesem Kunstgriff, der sichtbar macht, dass - bei Licht betrachtet - vieles im Dunkeln liegt, schuf Shaffer eine der komischsten Varianten des traditionsreichen Spiels um Sein und Schein. Unsere jungen Schauspieler haben sich nicht nur an diesem Stück ausprobiert, sondern auch selbst Rollen hinzugefügt, damit jeder sein Talent unter Beweis stellen kann. Wir hoffen auf gelungene Aufführungen mit vielen theaterbegeisterten Zuschauern, die auch den einen oder anderen Fehler verzeihen!

  • Klettern: Fitte Jungs - starke Mädls

    p1080916 tnPokale, Urkunden, Medaillen und Sachpreise haben die Kletterteams des Gabrielvon-Seidl-Gymnasiums bei ihren ersten Wettkämpfen in diesem Schuljahr „abgesahnt“. Vor heimischer Kulisse war der Regionalentscheid in der Tölzer DAV-Kletterhalle ein großer

  • Schüleraustausch mit "Liceo Farnesina"

    colloseum25 Schülerinnen und Schüler des Gabriel-von-Seidl Gymnasiums verbrachten vom 7.4.-14.4 eine ereignisreiche Woche in Rom: Seit diesem Jahr betreibt unsere Schule einen Austausch mit einem  römischen  Gymnasium, dem  Liceo Farnesina. (Das Liceo Farnesina ist auch am Comeniusprojektbeteiligt). Bei frühlingshaften Temperaturen und strahlend blauem Himmel besichtigten wir die ewige Stadt:

  • "Ausdauer verleiht dir Fügel"

    gs4... das „fliegende Klassenzimmer“ des Gabriel von Seidl Gymnasium in Bad Tölz hat es ausprobiert:

    "Führen, führen, abfangen, laufen! laufen!" Eine Hilfestellung, mit der wir, die Schüler des Unterrichtsfaches "Gleitschirmfliegen" für gewöhnlich den Boden unter den Füßen verlieren. Selbst unser Schulleiter Dr. Harald Vorleuter

  • Landessieger Jugend forscht

    jufo1Wie schon berichtet->, hatte sich Korbinian Urban, Q12, für den Landeswettbewerb Jugend forscht vom 10. - 12.04. in Straubing qualifiziert und ist dort nun zum Landessieger in der Sparte Physik gekürt worden.

  • Ausstellung zu Gabriel von Seidl anlässlich des 100. Todestages

    Wer war eigentlich dieser Gabriel von Seidl? Was hat er mit unserer Schule zu tun? Wo ist er geboren, wo hat er gelebt? Wie prägte er Bad Tölz? Diese Fragen und noch andere mehr möchte der Wahlkurs „Geschichte aktiv“ im Rahmen einer kleinen Ausstellung beantworten, die ab dieser Woche im verglasten Verbindungsgang vom Lehrerzimmer zum Nordbau zu sehen ist. 
    Wir freuen uns auf Ihr/euer Kommen!

  • Sportliche Begegnung mit Menschen mit Behinderung

    p semWir, das P-Seminar "Sportliche Begegnung mit Menschen mit Behinderung", beschäftigten uns im ersten Halbjahr mit der Planung und Durchführung unserer Projekte unter der Leitung von Frau Wiesnet. Als Meilensteine setzten wir uns den Besuch eines USC Rollstuhlbasketballspiels und die Besichtigung der UKM Murnau.
    Bei diesen Besuchen wurde uns die Möglichkeit gegeben, in Kontakt mit Behinderten zu treten, eigenständig Rollstuhl zu fahren und Rollstuhlbasketball zu spielen, in verschiedene Bereiche der UKM einzutauchen, die Professionalität der Rollstuhlbasketballspieler beim USC zu bewundern und den Spielern in einem Interview näher zu kommen. Diese beiden Exkursionen wurden mit vollem Erfolg durchgeführt und es wurden wertvolle Erfahrungen und Eindrücke gesammelt. Dies wäre jedoch ohne die Hilfe von Sponsoren niemals möglich gewesen!
    Vielen Dank!
    Weiterhin geplant ist ein zweiter Besuch der UKM Murnau, verbunden mit einer Handybiketour, ein gemeinsamer Ski-Tag sowie die Durchführung eines Rollstuhlbasketballspiels.

  • 3. Murnauer Schüler-Klettercup

    ropesAm Murnauer Staffelsee-Gymnasium nahmen am 12. März verschiedene Schulen am 3. Murnauer Schüler- Klettercup teil. Unter ihnen auch ein paar Schülerinnen und Schüler des Gabriel-von-Seidl- Gymnasiums. Unsere Schule stellte zwei Mannschaften: eine aus der fünften und sechsten Klasse (AK I) und eine aus der elften und zwölften Jahrgangsstufe (AK II).

  • Eishockey-Schülermeisterschaft

    eishockeyAuf eine hervorragende Eishockey- Saison können unsere PZW-Schüler zurückblicken. Bei der deutschen Schülermeisterschaft gehen als Vizemeister Anian Matha 9b, Maximilian Böckler 10b, Patrick Brumec 10f nun zufrieden in die wohlverdiente Sommerpause. Die Mannschaft der Kleinschüler des EC-Bad Tölz erreichte mit den Schülern Stefan Wölk 6d, Florian Strohmenger 6e und Vilius Dainora 6d den 1. Platz in der höchstmöglichen Spielklasse des bayerischen Eishockey-Verbandes.
    Wir gratulieren!

  • Besuch aus Burkina Faso

    burkinaVom 23. bis 25. April besucht Tasséré Derra unsere Schule. Er ist der Verbindungsmann unseres Vereins „Gemeinsam für Afrika“ in Burkina Faso und wird in mehreren Klassen über sein Heimatland und einige der Schulen berichten, die mit dem bei uns gesammelten Geld gebaut wurden.
    Wer an einem abendlichen Treffen am 25.04. gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern interessiert ist, kann sich unter 08041/7928656 anmelden.

Ankündigungen

30. Apr. 2019;
08:00 - 13:15
Deutsch Abitur
03. Mai. 2019;
-
Probentage der musischen Klassen
03. Mai. 2019;
09:00 - 13:45
Mathe Abitur
06. Mai. 2019;
08:00 - 12:00
Neuanmeldung für die Aufnahme in die 5. Jahrgangsstufe
08. Mai. 2019;
08:00 - 13:00
Abitur: 3. Fach (ohne Französisch)
10. Mai. 2019;
08:15 - 13:00
Französisch Abitur
14. Mai. 2019;
-
Probeunterricht
17. Jul. 2019;
-
Krabat: Theateraufführung
26. Jul. 2019;
-
Zeugnisausgabe

Impressum | Datenschutz | Kontakt

Hindenburgstr. 26 | 83646 Bad Tölz | Tel.: 08041-799 488 0 | Fax: 08041-799 488 400 | sekretariat@gymtoelz.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok